Andreas Heise - Rechtsanwalt

Bürozeiten

Montag - Donnerstag
von 09:00 bis 18:00 Uhr

Freitag
von 09:00 bis 13:00 Uhr

Kontakt

Telefon 0551 5042 9918

Telefax 0551 531 2224

Mail ed.esieh-ar(ta)ielznak

Mobil 0171 4874 280

Formelle Anforderungen an eine Heizkostenabrechnung


Der Bundesgerichtshof hat in einer Entscheidung vom 26. Oktober 2011 klargestellt, dass die Anforderungen an eine formal korrekte Heizkostenabrechnung nicht überspannt werden dürfen. Das Aktenzeichen dieses Urteils lautet VIII ZR 268/10.


Andererseits führt das Urteil in den Gründen aus, dass eine korrekte Heizkostenabrechnung daran gemessen wird, ob sie den Bestimmungen der Heizkostenverordnung entspricht. Dem Vermieter kann nach dieser Entscheidung nicht angelastet werden, dass "die Ermittlung der Wärmekosten ohne Kenntnis dieser Vorschriften kaum verständlich ist".


Vermieter sollten deshalb prüfen, ob ihre Abrechnungen diese Kriterien erfüllen - Mieter müssen demnach die Heizkostenverordnung kennen, sonst können sie ihre eigene Heizkostenabrechnung nicht verstehen.


Deshalb kann beiden Seiten nur geraten werden, rechtzeitig fachlichen Rat einzuholen. Sowohl bei der Erstellung von Heizkostenabrechnungen als auch bei deren Überprüfung.



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz.